Spendenübergabe in der Magdeburger Johanniskirche

Ehrenvorsitzender Werner Kaleschky sammelt anlässlich seines 80. Geburtstags für das Kuratorium

Am 06. Oktober 2021 übergab Werner Kaleschky, Ehrenvorsitzender des Kuratoriums für den Wiederaufbau der Johanniskirche zu Magdeburg eine Spende in Höhe von 6.405,- Euro an den Vorsitzenden Dr. Dieter Scheidemann.
Die Spende kam anlässlich des 80. Geburtstags des ehemaligen Baubeigeordneten zusammen. Freund, Familie und Wegbegleiter folgten dem Geburtstagswunsch und spendeten für die Johanniskirche. Werner Kaleschky, der seit der Gründung des Kuratoriums vor nunmehr über 30 Jahren zunächst als Mitglied und später als Vorsitzender tätig war, freut sich über diesen hohen Betrag und dankte gerührt allen Spendern.

Mit der Einweihung des Glaskunstprojektes von Max Uhlig im vergangenen Jahr wurde das Ziel zur Wiedererrichtung der ehemaligen Bürgerkirche erfüllt. Um die Vollendung endgültig abschließen zu können, sind jedoch noch einige kleinere Aufgaben zu erledigen. „Vor allem möchten wir die Förderer, wie Ostdeutsche Sparkassenstiftung und Sparkasse MagdeBurg sowie die zahlreichen Spender auf einer Tafel dauerhaft würdigen.“ erklärte Dr. Dieter Scheidemann. Mit dem von Werner Kaleschky gesammelten Betrag lässt sich dies nun realisieren.

Hintergrundinformationen zum Leben und Wirken unseres Ehrenvorsitzenden finden Sie hier.

Werner Kaleschky (links) übergibt an Dr. Dieter Scheidemann (rechts) symbolisch den Spendescheck