Spendenübergabe in der Magdeburger Johanniskirche

Ehrenvorsitzender Werner Kaleschky sammelt anlässlich seines 80. Geburtstags für das Kuratorium

Am 06. Oktober 2021 übergab Werner Kaleschky, Ehrenvorsitzender des Kuratoriums für den Wiederaufbau der Johanniskirche zu Magdeburg eine Spende in Höhe von 6.405,- Euro an den Vorsitzenden Dr. Dieter Scheidemann.
Die Spende kam anlässlich des 80. Geburtstags des ehemaligen Baubeigeordneten zusammen. Freund, Familie und Wegbegleiter folgten dem Geburtstagswunsch und spendeten für die Johanniskirche. Werner Kaleschky, der seit der Gründung des Kuratoriums vor nunmehr über 30 Jahren zunächst als Mitglied und später als Vorsitzender tätig war, freut sich über diesen hohen Betrag und dankte gerührt allen Spendern.

Mit der Einweihung des Glaskunstprojektes von Max Uhlig im vergangenen Jahr wurde das Ziel zur Wiedererrichtung der ehemaligen Bürgerkirche erfüllt. Um die Vollendung endgültig abschließen zu können, sind jedoch noch einige kleinere Aufgaben zu erledigen. „Vor allem möchten wir die Förderer, wie Ostdeutsche Sparkassenstiftung und Sparkasse MagdeBurg sowie die zahlreichen Spender auf einer Tafel dauerhaft würdigen.“ erklärte Dr. Dieter Scheidemann. Mit dem von Werner Kaleschky gesammelten Betrag lässt sich dies nun realisieren.

Hintergrundinformationen zum Leben und Wirken unseres Ehrenvorsitzenden finden Sie hier.

Werner Kaleschky (links) übergibt an Dr. Dieter Scheidemann (rechts) symbolisch den Spendescheck

Grafisches Centrum Cuno würdigt Max Uhlig Fenster

Foto: GCC GmbH & Co.KG

Mehrere tausend aktuelle und potenzielle Kunden des Grafischen Centrums Cuno erhalten in diesen Tagen den Timer für das kommende Jahr. Auf 16 attraktiven Einstiegsseiten werden bildbandartig die im September 2020 übergebenen, vom berühmten Dresdner Künstler Max Uhlig neugestalteten 14 gotischen Fenster der Magdeburger Johanniskirche präsentiert, nachhaltig gedruckt im vom GCC zu höchster Reife gebrachten UltraHD-Print-Verfahren. Vor dem traditionellen Kalenderteil enthält die 2021er Ausgabe des Timers 120 Seiten für Skizzen, Notizen und Ideen und kann so zum multifunktionalen Begleiter durch das Jahr werden.
Die 24-seitige neue Leistungsbroschüre, im Format dem Timer angepasst, zeigt die Potenziale des GCC als komplexer Mediendienstleister in der Buch-, Katalog- und Zeitschriftenproduktion. Zahlreiche Fotos geben einen Einblick in organisatorischen, technischen und technologischen Abläufe im Unternehmen, ergänzt durch eine Übersichtsgrafik des Unternehmensstandorts. Besonderer Raum wird in der Leistungsbroschüre den Möglichkeiten des UltraHD-Prints gegeben.

Für Nachfragen und Bestellungen der Leistungsbroschüre: Grafisches Centrum Cuno GmbH & Co.KG

Kulturtipp, garantiert ohne Ansteckungsgefahr!

Oder doch? Ein spannendes Interview mit dem Künstler und beeindruckende Fotos von Hans-Wulf Kunze erwarten Sie in dieser Publikation. Erschienen im Hirmer-Verlag und für 29,90 € im Buchladen Ihres Vertrauens oder im Handel erhältlich. Tauchen Sie ein in das größte und anspruchsvollste Werk eines herausragenden Künstlers. Und wenn alles vorbei ist, sehen wir uns wieder. In der Magdeburger Johanniskirche!

Nachschau zum Festakt

Am 16. September 2020 ist das Werk von Max Uhlig nun feierlich eingeweiht worden: Die Vollendung des weltweit einmaligen Glasmalerei-Zyklus‘ von 14 Fenstern – ein ganzes Kirchenschiff! Unsere Bürgerkirche St. Johannis hat sich ganz wunderbar präsentiert und den hochrangigen Gästen – darunter dem Künstler selbst – starke Emotionen entlockt.

Die Eulenspiegel Multimedia Magdeburg hat für uns die Veranstaltung aufgezeichnet, damit Sie in aller Ruhe in eine Nachschau gehen können.